News

Anne Lehnert

Weihnachtsempfehlungen der Rote Zora Bande


 

 

 

 

 

Ewald Frie:
Die Geschichte der Welt. Neu erzählt von Ewald Frie

Beck Verlag, 9783406711695, 28,00 €

„Ewald Frie erzählt die Weltgeschichte ganz neu und hat mir die Augen für die Hochkulturen und ihre Beziehungen jenseits Europas geöffnet.“

Ewald Frie erzählt die Geschichte der Welt erstmals ganz voraussetzungslos aus einer wahrhaft globalen Perspektive. Athen rückt so an den Rand, aber das traumhaft schöne Kilwa in Afrika wird niemand vergessen, der dieses mit wunderbarer Leichtigkeit geschriebene Buch gelesen hat. Die Geschichte der Welt wird bis heute von Europa aus erzählt. Höchste Zeit für einen frischen Blick: Australien wurde vom Homo sapiens früher besiedelt als Europa. Menschen fuhren Tausende Kilometer über den offenen Pazifik, als die Römer noch ängstlich an der Küste entlangsegelten. Die Pyramiden und Städte Amerikas können es mit Babylon und Ägypten aufnehmen. Und während Westeuropa in der Neuzeit Glaubenskriege führte, erstreckte sich ein multikultureller Handelsraum von Ungarn bis Südindien. Aber natürlich geht es auch um die Barbaren im Abendland: Ewald Frie erzählt von ihren Entdeckungen und Eroberungen, ihren Revolutionen und Kriegen, die die Welt verändert haben. Seitdem wird unser Planet zu einer globalen Megacity, in der sich die Reichen von den Armen abschotten und trotzdem alle miteinander vernetzt sind. Und die Megacitys dieser Welt liegen heute da, wo es schon vor Jahrtausenden die größten Städte gab: außerhalb Europas.

 

 

KOSMOS Welt der Karten. Moderne und historische Karten im Dialog

Franckh-Kosmos, 978-3-440-15475-5, 78,00 €

„Auch diese Karten erzählen Geschichte auf eine neue und spannende Art und laden ein zum Schmökern und Zeit-Reisen.“

Die "Welt der Karten" verknüpft moderne Kartografie mit dem Blick auf den Globus von vor Hunderten von Jahren. Geografisch geordnet erscheinen neben den modernen, digital erstellten Karten (Maßstab: 1:1,4 Millionen) historische Kartenblätter unterschiedlichster Herkunft und Epochen. So trifft die Karte von heute auf ihr Pendant von gestern. Dieses Konzept bietet auf einzigartige Weise räumliche und zeitliche Orientierung und ermöglicht interessante Vergleiche. Gezeigt werden neben berühmten Meisterwerken auch bislang weniger zugängliche Schätze der Kartenkunst. Ein opulentes Atlaswerk für Liebhaber der Kartografie und eine faszinierende Reise rund um die Erde und durch die Zeit.

 

 

Lisa Nieschlag, Lars Wentrup:
White Christmas. Rezepte & Geschichten für eine entspannte Weihnachtszeit
Hölker Verlag, 978-3-88117-967-6, 24,95 €

„Nach „New York Christmas“ ein neues traumhaftes Koch- und Backbuch der beiden Autoren.“

Wer träumt nicht von dem Zauber und der Stille einer verschneiten Landschaft? Dieses Buch schenkt dem Leser genau dieses unglaubliche Glücksgefühl und verwöhnt mit Sehnsuchtsfotos aus dem Schnee und Geschichten zum Träumen. Leckere Rezepte für süßes Gebäck oder edle Festtagsmenüs machen dieses Buch zu dem perfekten Begleiter für eine magische Weihnachtszeit.

 

 

Yaa Gyasi:
Heimkehren

Dumont Buchverlag, 978-3-8321-9838-1, 22,00 €

„Ein aufwühlender Roman über ein dunkles Kapitel der amerikanischen Geschichte, gespiegelt in den Lebensläufen der Hauptfiguren vom 18. Jahrhundert bis heute.“

Obwohl Effia und Esi Schwestern sind, lernen sie sich nie kennen, denn ihre Lebenswege verlaufen von Anfang an getrennt. Im Ghana des 18. Jahrhunderts heiratet Effia einen Engländer, der im Sklavenhandel zu Reichtum und Macht gelangt. Esi dagegen wird als Sklavin nach Amerika verkauft. Während Effias Nachkommen über Jahrhunderte Opfer oder Profiteure des Sklavenhandels werden, kämpfen Esis Kinder und Kindeskinder ums Überleben: auf den Plantagen der Südstaaten, während des Amerikanischen Bürgerkrieges, der Großen Migration, in den Kohleminen Alabamas und dann, im 20. Jahrhundert, in den Jazzclubs und Drogenhäusern Harlems. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? Mit einer enormen erzählerischen Kraft zeichnet Yaa Gyasi die Wege der Frauen und ihrer Nachkommen über Generationen bis in die Gegenwart hinein. „Heimkehren“ ist ein bewegendes Stück Literatur von beeindruckender politischer Aktualität.

 

 

Frida Nilsson:
Siri und die Eismeerpiraten

Gerstenberg Verlag, 978-3-8369-5920-9, 14,95 €

„Eine packende Abenteuergeschichte mit einer starken Heldin – ganz wie die Rote Zora!“

„Weißhaupt hat meine Schwester geraubt! Wir müssen sie zurückholen!“ Aber niemand hat den Mut, sich dem gefährlichsten Mann des ganzen Eismeers, Piratenkapitän Weißhaupt, entgegenzustellen. Die gefangenen Kinder lässt er in seiner Diamantenmine schuften, bis sie an der harten Arbeit zugrunde gehen. Siri wagt, was kein Erwachsener sich traut: Sie fährt ihrer Schwester Miki hinterher. Ihre Fahrt führt sie über das schier unendliche Eismeer mit seinen zahlreichen kleinen und großen Inseln, sie findet Verbündete und macht sich neue Feinde. Sie besiegt ihre Angst und schafft, was unmöglich scheint ... Eine geradezu klassisch anmutende Abenteuergeschichte über die Kraft der Freundschaft und Geschwisterliebe, Angst und Mut. Spannend bis zur letzten Seite, mitreißend und berührend.

 

 


Christine Busch, Frank Walka:
Die schönsten Lieder. Das große Familienliederbuch

Reclam Verlag, 978-3-15-011137-6, 49,00 €

„Die Halbleinen-Ausgabe ist wunderschön illustriert und versammelt allererste Kinderlieder genauso wie anspruchsvollere Volkslieder, Shanties und andere Klassiker.“

Lieder sind Spiegel ihrer Zeit, sie kommen und gehen, doch die besten bleiben und werden zu Klassikern und Evergreens. Wer eine breite Palette des klassischen Liederschatzes aus dem deutschen Sprachraum in einem repräsentativen Band vereint sucht, wird bei der neuen Folge des preisgekrönten LIEDERPROJEKTS fündig. Das Liederbuch enthält über 150 Lieder mit Melodien, Texten und Akkordsymbolen. Auf der beigefügten Mitsing-CD (mp3-Format) sind ein bis zwei Strophen aller Lieder mit verschiedenen Instrumenten eingespielt - als wertvolle Unterstützung beim Lernen und gemeinsamen Singen. Das Liederbuch möchte Familien mit Kindern über die Jahre begleiten. Die Auswahl der Lieder ist so bunt wie das Leben: Feste feiern, Geschichten erzählen, Spielen, Lachen und Tanzen, Jahreszeiten genießen, Freundschaft, Liebesfreud und -leid, Schlafengehen. Neben Volksliedern sind auch Songs aus anderen Ländern enthalten, die bereits zu Liedstandards geworden sind, sowie zahlreiche Kanons. Frank Walka hat speziell für das Liederbuch zahlreiche ausdrucksvolle Bilder geschaffen, die auf großen Doppelseiten und verstreut auf den Notenseiten zum Entdecken einladen und die Geschichten der Lieder in ganz eigener Weise erzählen. So ist das Liederbuch zugleich ein Bildband für Groß und Klein und ermöglicht einen


Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Die königliche Familie bittet zum Tee


>...mehr

Mit Aurelio Zen durch Italien


>...mehr

„Ein Gespenst geht um in Europa …“


>...mehr