News

Ingrid Röder

Weihnachtsempfehlungen der Rote Zora Bande


 

 

 

 

 


Antonio Manzini:
Spitzentitel

Wagenbach Verlag, 9783803113290, 15,00 €

„Ein wunderbar ironisches kleines Büchlein, hübsch in rotem Leinen eingebunden.“
Er schaut auf den Monitor seines Computers und schreibt ENDE auf das weiße Blatt. Es ist 23:30 Uhr an einem Oktoberabend, als der berühmte Schriftsteller Giorgio Volpe seinen neuen Roman abschließt. Am folgenden Morgen ruft er gutgelaunt im Verlag an, um die frohe Botschaft zu verkünden.
Dort aber ist nichts mehr wie zuvor: Der Verlag wurde von einem Großkonzern geschluckt, nun haben windige Investoren das Sagen. Statt der vertrauten Stimme seiner Lektorin hört Volpe einen Anrufbeantworter in sieben Sprachen, und wenig später stehen zwei dubiose Typen vor der Tür, die sein Buch publikumstauglich umschreiben wollen. Doch damit fängt das Unheil erst an ?
Antonio Manzini ist eine messerscharfe und urkomische Persiflage gelungen, die nicht nur auf die Welt der Bücher zutrifft.

 

 

Manal Al-Sharif
Losfahren

Secession Verlag , 9783906910109, 25,00 €

"Saudi-Arabien war das letzte Land, das Frauen noch das Autofahren verbot. Bis 2017 endlich auch Frauen offiziell hinters Steuer dürfen. Meiner Ansicht nach auch ein Verdienst von Frauen wie Manal Al-Sharif."

Ein Gesetz gab es nicht, nicht einmal eine religiöse Begründung. Es war und ist eine Frage der Macht in einer Gesellschaft, in der Frauen weitgehend rechtlos sind. Es war nicht mehr als ein Gewohnheitsrecht, das Männer für sich reklamierten. Manal al-Sharif hat sie herausgefordert: Die Computerexpertin ist es leid, ihren Bruder fragen zu müssen, wenn sie in ihrem eigenen Wagen zu einem Geschäfstermin gefahren werden will. Sie setzt sich selbst ans Steuer, lässt sich dabei filmen und stellt dieses Dokument des zivilen Ungehorsams ins Internet. Neun Tage sitzt sie dafür im Gefängnis.
Und es wären wahrscheinlich viele mehr gewesen, wenn nicht ein weltweiter Proteststurm sie befreit hätte.
Selten gab ein Buch so tiefe Einblicke in den streng geregelten Alltag einer saudischen Familie. Offen und eindringlich schildert Manal al-Sharif ihre Kindheit und Jugend, in der sie auf dem Weg war, eine vom Salafismus beeinflusste radikale Muslima zu werden, die das Elternhaus von "unreiner" Musik säuberte und sogar Aufnahmen ihres Bruders im Ofen einschmolz. Die Helden dieser Generation waren die islamistischen Extremisten, die Vorläufer des heutigen Terrors, die den nach ihrem Verständnis zu liberalen Staat auf ihre Weise herausforderten.
Am eigenen Leib erlebt Manal al-Sharif die Widersprüchlichkeit des in zwei Generationen zu immensem Reichtum gelangten Landes. Trotz bester Schulnoten wird sie zu Hause immer wieder verprügelt, um ihren Platz an der Uni, wo sie getrennt von männlichen Kommilitonen unterrichtet wird, muss sie kämpfen, und als sie bei der Ölfirma Aramco gemeinsam mit Männern in einem Büro arbeitet, wird sie als Flittchen beschimpft.

 

 

Tina Råman, Ewa-Marie Rundquist, Justine Lagache:
Dünger - Kraft für Boden und Pflanzen.

Franck-Kosmos Verlag, 9783440154311, 39,90 €

Warum empfehle ich ein Buch über solch ein profanes Thema? Na, weil es unterhaltsam und lehrreich zugleich ist, weil es mit tollen Fotos und künstlerischer Gestaltung besticht und weil es viel über die Welt und unsere Gesellschaft verrät.“
Pflanzen brauchen Kraft zum Wachsen. Sie brauchen einen Boden, der sie mit Nährstoffen versorgt. Und sie brauchen den richtigen Dünger. Mit Leidenschaft und immenser Sachkenntnis erklärt Tina Råman alle verfügbaren Arten von Dünger, mit denen Blumen, Gemüse und Früchte erst ihre volle Pracht entfalten. Bodenwelten: Biologische und chemische Prozesse im Boden. Philosophie: Mineraldünger versus Biodünger. Biodynamischer Landbau und die Herausforderungen der Zukunft. Düngen: Welche Nährstoffe stecken in Kompost, Jauche, Algen, Terra Preta oder Mist? Welcher Dünger ist der Beste für die unterschiedlichen Pflanzen? Leidenschaftlich bodenständig und unterhaltsam praktisch - das umfassende Buch über die unterschiedlichen Dünger und ihre lebenswichtige Bedeutung.
Blick ins Buch

 

Jean-François Parot
Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Heyne Verlag,  978-3-89667-573-6, 17,00 €

Paris, 1761: Als ein Polizeibeamter der Korruption verdächtig wird, betreut man den jungen Nicolas Le Floch mit dem Fall. Was als Bagatelle beginnt, wird schon bald zum Mordfall, da der verdächtigte Beamte verschwindet, und zu einem Skandal, der auch König Ludwig XV und seinen Hofstaat treffen könnte. Während die Pariser Gesellschaft sich dem wilden Treiben des Karnevals hingibt, führen Nachforschungen Nicolas Le Floch in Spielhöllen, Abdeckereien, Edelbordelle und die Verliese der Bastille. Wird er das Geheimnis lüften und den König retten?

Schon der erste Band zeigt, warum die Reihe um Commissaire Nicolas Le Floch in vielen Ländern Bestseller wurden: rasante Plots, geheimnisvolle Charaktere und detailgenaue atmosphärische Beschreibungen, die uns das Paris des 18. Jahrhunderts sehen, schmecken, riechen und fühlen lassen.
Blick ins Buch


Keri Smith:
Mach dieses Buch fertig - jetzt in Farbe

Kunstmann Verlag, 9783956142055, 16,00 €


Vor zehn Jahren ist Keri Smiths Mach dieses Buch fertig in den USA erschienen. Seitdem sind weltweit mehr als sieben Millionen Exemplare - eine runde Million davon im deutschsprachigen Raum - verkauft worden, und jedes einzelne Buch ist so einzigartig und besonders wie der Mensch, der es fertig gemacht hat: Die Bücher und ihre Seiten wurden bemalt und bekritzelt, zerkratzt und verziert, gerissen und durchlöchert, angezündet und durchnässt, beklebt und versteckt - ein Zeugnis der Spielfreude und Kreativität ihrer Besitzer.
Nun kommt der Superseller in einer schönen Klappenbroschur und durchgängig vierfarbig: Komplett neu gestaltet und mit vielen ganz neuen Anleitungen, die dazu anregen, das Leben bunter werden zu lassen - viel bunter!

 

Megumi Iwasa:
Viele Grüße, Deine Giraffe!

Moritz Verlag, 978-3-89565-337-7, 10,95 €

„Ich finde, es ist ein erfrischend lustiges und warmherziges Buch im doch manchmal so eintönigen Sumpf der Erstlesebücher“
Giraffe wohnt in der afrikanischen Savanne. Ihre Tage verlaufen eintönig und sie sehnt sich nach einem Freund. Also beschließt sie, einen Brief zu schreiben: »Du sollst ihn dem ersten Tier übergeben, das dir hinter dem Horizont begegnet«, sagt sie zu Pelikan, der gerade (ebenfalls aus Langeweile) einen Postdienst eröffnet hat.

Und so findet der Brief seinen Weg zu Pinguin, der weit entfernt in der Walsee lebt. Eine echte Brieffreundschaft entsteht. Eines Tages beschließt Giraffe, ihren Brieffreund zu besuchen - und zwar als Pinguin verkleidet. Gar nicht so einfach, wenn man eine Giraffe ist!
Megumi Iwasa ist ein fabelhafter kleiner Briefroman gelungen, der sich perfekt zum ersten Selberlesen eignet und seit Jahren Schullektüre in Japan ist. Jörg Mühle hat ihn so illustriert, wie Giraffe und Pinguin sich das gewünscht hätten.


"Eine ganze Reihe von richtig toll illustrierten Kindersachbüchern sind die Museumsbücher des Prestel Verlages in der Reihe „Eintritt frei“. Für Kinder und Erwachsene:"

Lily Murray, Chris Wormell
Das Museum der Dinosaurier

Prestel Verlag, 9783791373034, 24,99 €

Das Museum der Dinosaurier öffnet seine Pforten. Mit den sensationellen Illustrationen des preisgekrönten Illustrators Chris Wormell führt es in die Urzeit der Natur. 150 Millionen Jahre lang dominierten gigantische Titanosaurier, fleischfressende Spinosaurier, pflanzenfressende Sauropoden, Vogel-Saurier, Troodontiden und viele andere Gattungen unsere Erde. Noch heute beschäftigen sie die Fantasie von Fans jedes Alters. Auf großformatigen Farbtafeln mit sorgfältig gezeichneten Abbildungen werden - wie in einem paläontologischen Museum - mehr als 30 Gattungen gezeigt und in ausführlichen Begleittexten beschrieben. Alles Wissenswerte über das Leben und Aussterben der geheimnisvollen Spezies!

 

Ebenfalls in dieser Reihe erhältlich:

   


Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Die königliche Familie bittet zum Tee


>...mehr

Mit Aurelio Zen durch Italien


>...mehr

„Ein Gespenst geht um in Europa …“


>...mehr