News

Meet & Greet mit dem norwegischen Autor Erik Fosnes Hansen

Exklusiv nur für Rote-Zora-Kunden auf der Frankfurter Buchmesse


Erik Fosnes Hansen

Dieses Jahr freuen wir uns ganz besonders, den norwegischen Autor Erik Fosnes Hansen ganz exklusiv mit unseren Kunden auf der Frankfurter Buchmesse zu treffen. Ein Meet & Great mit einem bekannten Bestseller-Autor ("Choral am Ende der Reise"), der noch dazu sehr gut Deutsch spricht. Er wird uns seinen neuen Roman „Hummerleben“ vorstellen. Danach haben wir die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

Wer dabei sein möchte:
Noch sind Plätze frei in unserem Rote-Zora-Buchmessebus:
Samstag, 19.Oktober 2019
[mehr Infos dazu gibt es hier]

 

Erik Fosnes Hansen wird übrigens auf der Buchmesse mit dem Willy-Brandt-Preis 2019 ausgezeichnet werden für seine Verdienste um die Vermittlung der norwegischen Literatur nach Deutschland.

Und für alle die nicht mitfahren:
In der Roten Zora gibt es zur Zeit sehr viele Bücher von norwegischen Autoren und Autorinnen, denn Norwegen ist das diesjährige Buchmessen-Gastland. Kommt vorbei – Wir freuen uns. Und das neue Buch von Erik Fosnes Hansen „Hummerleben“ haben wir natürlich auch da.

Erik Fosnes Hansen wurde 1965 in New York geboren. Er wuchs in Oslo auf, wo er heute lebt. Zwei Jahre studierte er in Stuttgart (und spricht hervorragend Deutsch). Seinen ersten Roman »Falkenturm« schrieb er im Alter von 18 Jahren, das Buch wurde gleich nach seinem Erscheinen 1985 in Norwegen als literarisches Ereignis gefeiert. »Choral am Ende der Reise« wurde zu einem internationalen Bestseller.


Erik Fosnes Hansen
Ein Hummerleben

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 978-3-462-05007-3, 24,00 €

Ein Roman über den 13-jährigen Sedd, der in einem norwegischen Berghotel bei seinen Großeltern aufwächst. Eine Geschichte über Lügen und Geheimnisse, falsche Erwartungen und großelterliche Liebe.

Ein Hotel hoch oben im norwegischen Fjell in den 1980er-Jahren. Sedd wächst bei seinen Großeltern auf. Über seinen Vater weiß er nicht viel, die Mutter ist verschollen. Liebevoll, aber bestimmt wird er von den Großeltern – der Großvater ist nebenbei Tierpräparator, die Großmutter stammt aus Wien – auf seine Rolle als künftiger Hotelerbe vorbereitet. Er hilft als Laufbursche, Küchenjunge und Tourenbetreuer aus und verinnerlicht den Leitsatz »Jeder einzelne Gast zählt« bereits im zarten Kindesalter. Zufluchtsort ist für ihn die Großküche des Hotels, in der der ehemalige Seefahrer Jim schaltet und waltet und für Sedd Vater, Mutter und Freund zugleich ist, wenn die Großeltern keine Zeit für ihn haben. Doch spätestens, als der Bankdirektor Berg bei einem Essen stirbt, zeigen sich erste Risse in der vermeintlichen Idylle.

 

Erik Fosnes Hansen:
Choral am Ende der Reise

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 978-3-462-05388-3, 12,00 €

Die Geschichte beginnt am 10. April 1912. An diesem Tag gehen im englischen Southhampton sieben Musiker an Bord der Titanic, die auf ihrer fünftägigen Jungfernfahrt mehr als zweitausend Menschen nach New York bringen soll. Sie sind für die musikalische Unterhaltung zuständig. In den fünf Tagen, die ihnen noch an Bord verbleiben, lernt man ihre höchst unterschiedlichen Lebensgeschichten kennen - fiktive Biografien voller Hoffnungen und Niederlagen, voller Leidenschaft und Verzweiflung. Selten treffen in einem Roman literarisches Können, historische Recherche und spannende Unterhaltung so zusammen wie in diesem Buch.

 

 

© Foto von Erik Fosnes Hansen: Marcel Leliënhof/Tinagent

Wir bedanken uns ganz herzlich bei „Norla“, die nicht nur den Messeauftritt von Norwegen als Gastland auf der Frankfurter Buchmesse organisiert, sondern auch dieses Meet & Great mit Erik Fosnes Hansen für uns organisiert hat.

Mehr zu norwegische Autoren und AutorInnen finden Sie in der Broschüre „Norwegische Stimmen“ (pdf).

Die Buchhadlungen Rote Zora in Merzig und in Losheim stellen den Herbst und Winter ganz unter das Thema Norwegen. Aus der Vielfalt der norwegischen Literatur haben wir eine breite und spannende Auswahl zusammengestellt. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

 

 

 

 

Mehr zum Auftritt des Ehrengastes Norwegen finden Sie hier.


Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Rote Zora lädt zum Stöbern ein


>...mehr

Kochbuchausstellung „Indische Küche“ in der Roten Zora


>...mehr

Für Kinder und die ganze Familie – von uns besonders empfohlen


>...mehr

Diese Bücher helfen dabei


>...mehr

Literarische Opposition gegen das Naziregime


>...mehr