Polarstern

Von der Schönheit und der Verletzlichkeit der Welt

Als sich 2019 etwa 100 Wissenschaftler, Techniker und Mitglieder der Schiffscrew am Ende der Welt am Nordpol ein Jahr lang im Eis haben einfrieren lassen, begann eine beeindruckende Expedition. Sie lieferten viele wertvolle Daten. Uns aber zeigten sie vor allem eines: Wie schön und wie verletzlich unsere Welt ist. Daher möchten wir ihnen hier die Bücher zur Expedition sowie weitere Bücher über den Klimawandel und das „Ewiges Eis“ vorstellen, für Erwachsene wie für Kinder.

Markus Rex

Eingefroren am Nordpol

 

 

 

Expeditionsleiter Markus Rex über sein Jahr im Eis - mit exklusiven Fotos von der Expedition, vielen Grafiken und Karten

Das Logbuch von der »Polarstern«. Die größte Arktisexpedition aller Zeiten

Am 20. September 2019 startete die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Die »Polarstern« verließ den Hafen von Tromsö, um sich am Nordpol einfrieren zu lassen. An Bord hat sie Wissenschaftler aus 20 Nationen, die in der Arktis ein Jahr lang die Auswirkungen des Klimawandels untersuchen werden. Markus Rex, der Leiter der »MOSAiC« genannten Forschungsmission, erzählt in seinem Buch die Geschichte dieser einmaligen Expedition: Er berichtet vom Alltag unter den extremen Bedingungen der Arktis, von den logistischen und planerischen Herausforderungen und von den wissenschaftlichen Erkenntnissen, die die Forscher im Eis sammeln konnten. »Eingefroren am Nordpol« ist die Geschichte eines großen Forschungsabenteuers und zugleich ein eindringlicher Blick auf die dramatischen Folgen des Klimawandels. »Eingefroren am Nordpol« wurde ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2021 in der Kategorie »Sustainable Responsibility«.

Blick ins Buch

 

Bertelsmann Verlag, 978-3-570-10414-9, 28 €

Esther Horvath, Sebastian Grote, Katharina Weiss-Tuider

Expedition Arktis

Die größte Forschungsreise aller Zeiten. Mit einem Vorwort von Markus Rex.

Der exklusive Fotoband zur Jahrhundertexpedition in die Arktis, begleitend zum ARD-Film
Im September 2019 legte die Polarstern in Richtung Arktis ab - an Bord das internationale MOSAiC-Forscherteam, das die Auswirkungen des Klimawandels auf das ewige Eis erkundet. Chronologisch aufgebaut dokumentiert der bildgewaltige Band in bisher ungesehenen Fotografien von Esther Horvath Leben und Arbeiten während der einjährigen Reise unter den extremen Bedingungen am Nordpol. Begleitet von kenntnisreichen Essays und Textbeiträgen von Experten, Wissenschaftlern und Expeditionsteilnehmern ist der Band ein eindrucksvolles Zeugnis der wohl größten klimatischen Herausforderung unserer Zeit und bietet Einblicke in dieses einmalige Forschungsprojekt sowie die spektakuläre, schützenswerte Polarlandschaft. Mit ihrem Eisbären-Foto aus der Arktis hat Esther Horvath den 2020 World Press Photo Award gewonnen. Der Bildband ist in der Kategorie »Sustainable Responsibility« mit dem ITB BuchAward 2021 ausgezeichnet worden.

Blick ins Buch

 

Prestel Verlag, 978-3-7913-8669-0, 50 €

Katharina Weiss-Tuider

Expedition Polarstern - Dem Klimawandel auf der Spur

erscheint ca. 22.03.2021
Mit zahlreichen Farbillustrationen und Fotos. 24x32 cm

Wo unser Klima entsteht: Eine Forschungsreise ins Herz der Arktis
Es ist die größte Arktisexpedition unserer Zeit: Ein Jahr lang driftet der deutsche Forschungseisbrecher »Polarstern« angedockt an eine Eisscholle durch das Nordpolarmeer. An Bord ist das internationale MOSAiC-Forscherteam, das sich aus über 600 Crewmitgliedern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus über 20 Nationen zusammensetzt. Im Wettlauf mit der hereinbrechenden Polarnacht errichtet das Team mitten auf dem Meereis ein Forschungscamp, um wertvolle Daten zu sammeln. Die Forscherinnen und Forscher aus aller Welt wollen herausfinden, wie sich die dramatischen Veränderungen in der Arktis auf das Weltklima auswirken. Denn die Polarregion gilt als Klimaküche: Was hier passiert, hat großen Einfluss auf den Rest der Erde. Und nirgendwo sonst erwärmt sie sich schneller. Doch wie ist Forschung in extremer Kälte und monatelanger Dunkelheit fernab jeder Zivilisation überhaupt möglich? »Expedition Polarstern« berichtet von den Menschen an Bord, dem Abenteuer der Jahrhundert-Expedition und den historischen Vorbildern. Zudem werden wichtige Infos zur Entstehung des Klimas und dem Leben in der Arktis gegeben, und es wird erklärt, was jeder Einzelne von uns tun kann, um die Zukunft der Erde - unsere Zukunft - ein bisschen besser zu machen und den Klimawandel aufzuhalten.

cbj Verlag, 978-3-570-17814-0, 22 €

ab 10 Jahre

Andri Snaer Magnason

Wasser und Zeit

Eine Geschichte unserer Zukunft.

In Island schmelzen die Gletscher, der Meeresspiegel steigt. Unsere Kinder werden, anders als Andri Snær Magnasons Großeltern, ihre Flitterwochen nicht mehr nutzen können, um über einen Gletscher zu wandern. 2180 sind die Zwillings-Urenkel des Autors 90 Jahre alt, stellt er sich vor. In was für einer Welt werden sie leben?

»In den nächsten hundert Jahren wird sich das Leben auf der Erde grundlegend ändern. Gletscher werden schmelzen, der Meeresspiegel wird steigen, und der Säuregrad der Ozeane wird stärker zunehmen als in den letzten 50 Millionen Jahren. Diese Veränderungen beeinflussen das gesamte Leben - aller Menschen, die wir kennen, und aller Menschen, die wir lieben. Sie sind komplizierter als die meisten Dinge, mit denen wir uns normalerweise beschäftigen, größer als unsere gesamte bisherige Erfahrung, größer als die Sprache. Welche Wörter können ein Thema von dieser Größenordnung fassen?«

Blick ins Buch

Insel Verlag, 978-3-458-17868-2, 24 €

Eis

Arktis, Taiga, Tundra: Überleben in extremen Welten. Mit Vorwort von Prof. Dr. Antje Boetius

Spannender Ausflug ins ewige Eis Ein faszinierender Blick auf riesige Gletscher, die Weiten der Tundra & Taiga und eiskalte Ozeane - dieses Buch entführt mit beeindruckenden Fotos in die eisigen Welten der Polarkreise. Von Eisbären über Robben bis hin zu Eisfischen - Seite für Seite werden die faszinierenden Tiere und Pflanzen sowie ihre extremen Lebensbedingungen in Eis und Schnee dokumentiert. Ein einzigartiges Plädoyer für die wunderbarsten, extremsten und schützenswertesten Lebensräume unserer Erde. Eintauchen in frostige Welten mit diesen Buch-Highlights: . Geschichte des Eises: Die Leser reisen in die vergangenen Eiszeitalter der Erdgeschichte zurück - in die Zeit von Mammut, Wollnashorn und Säbelzahnkatze.

  • Faktenwissen zu den Lebensräumen: Ob baumlose Arktis, windige schneebedeckte Tundra, waldreiche Taiga, die oberen Höhen des Himalaja oder die bedrohliche Antarktis - wer hat sich hier angesiedelt und wie überlebt man unter widrigsten Bedingungen? Zudem werden die verschiedenen Arten von Eis und Eisbergen sowie der Aufbau von Gletschern vorgestellt.
  • Eis-Tiere: Von Eisbären, Rentieren, Moschusochsen über Robben und Pinguinen bis hin zu Haien und Walen - die Leser*innen entdecken die aufregendsten Tiere der Eiswelten an Land und im Wasser. 
  • Spannende Eis-Themen: Es werden nicht nur die arktischen Völker und die Expeditionen des 18., 19. und 20. Jahrhunderts vorgestellt, sondern auch die moderne Polarforschung und die Bedrohung durch den Klimawandel in den Polargebieten.  Die frostigsten Regionen der Erde in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt anschaulich präsentiert - die ideale Lektüre für Fans von Naturdokumentationen!

Blick ins Buch

Dorling Kindersley Verlag, 978-3-8310-4056-8, 16,95 €

Ab 7 Jahre

Ruth Omphalius, Monika Azakli

Klima im Wandel. Was wir jetzt tun können

"Es gibt keinen Planet B!"
Immer mehr Jugendliche sorgen sich um die Zukunft der Erde. Der Klimawandel erhitzt nicht nur unseren Planeten, er erhitzt auch die Gemüter. Doch was genau ist eigentlich Klima? Und warum bedroht der Klimawandel nicht nur die Eisbären, sondern auch uns Menschen? Leicht verständlich und wissenschaftlich fundiert erklären die Autorinnen die wichtigsten Klimaphänomene vom Treibhauseffekt bis zum Golfstrom. Aktuelle Entwicklungen werden berücksichtigt, spannende Berichte ergänzen das Sachwissen. Zudem bietet das Buch einen Ausblick auf die Zukunft: Was wird geschehen, wenn wir so weitermachen wie bisher? Wie kann der Klimawandel aufgehalten werden? Eine spannende Lektüre nicht nur für junge Klimaaktivisten.
Mit einem Vorwort von Dirk Steffens ("Terra X").
Gedruckt auf Umweltpapier und zertifiziert mit dem "Blauen Engel".

Blick ins Buch

Arena Verlag, 978-3-401-60563-0, 10 €

Ab 12 Jahre

Carmen Possnig

Südlich vom Ende der Welt

Wo die Nacht vier Monate dauert und ein warmer Tag minus 50 Grad hat - Mein Jahr in der Antarktis

Einmal Südpol und zurück - was für viele Menschen ein unerfüllbarer Lebenstraum ist, wurde Realität für die Medizinerin Carmen Possnig. Im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation reiste sie für ein Jahr in das Herz der Antarktis, um zu erforschen, wie es sich in extremen Wetterbedingungen, unter spürbarem Sauerstoffmangel und in völliger Isolation vom Rest der Welt lebt. Mit 12 anderen Wissenschaftlern überwinterte sie in der Forschungsstation Concordia mitten im ewigen Eis. Sie stieß hierbei nicht nur auf die atemberaubende Schönheit des extremsten Kontinents der Welt, sondern auch an ihre eigenen Grenzen, denn monatelange Dunkelheit, Temperaturen von bis zu -80°C, und das Zusammenleben auf engstem Raum erfordern körperliche und psychische Höchstleistungen. Carmen Possnigs persönlicher, humorvoller Reisebericht sowie eine Fülle an faszinierenden Fotos öffnen uns das Tor zu einer unbekannten Welt und lassen uns staunen über die Vielfalt unseres Planeten und die Anpassungsfähigkeit der menschlichen Natur.

Ludwig Verlag, 978-3-453-28135-6, 22 €

Kristina Heldmann

Ohne Eis kein Eisbär

Klimawissen zum Mitreden

Es geht um die Zukunft der Kinder! Dass der Lebensraum für Eisbären knapp wird, hat sich herumgesprochen. Aber wieso eigentlich? Wieso erwärmt sich das Eismeer, warum wird es wärmer auf unserem Planeten, und was hat das für Folgen nicht nur für die Eisbären, sondern auch für uns Menschen? Und was können wir tun, um die Folgen des Klimawandels zu begrenzen? Fragen über Fragen, die es für Kinder verständlich zu beantworten gilt, denn es geht um ihre Zukunft. Kristina Heldmann hat den Rat der Wissenschaft eingeholt, damit alles stimmt in ihrer Darstellung, und zwei bekannte Wissenschaftler loben sie dafür, wie gut sie für Kinder schreibt und zeichnet. Für Kinder verständlich und anschaulich. Wissenschaftlich fundiert.

Jacoby & Stuart, 978-3-96428-055-8, 15 €

Ab 8 Jahre

Superchecker! Klimawandel

Was willst du heute wissen? Coole Fakten, Steckbriefe und Rekorde

Wissen für Kinder - Alles rund um den Klimawandel Warum kommt es zu immer extremeren Wettererscheinungen? Wie verringern wir unseren CO2-Fußabdruck? Dieser Band der DK Sachbuchreihe "Superchecker!" für Kinder ab 7 Jahren liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Ursachen und Folgen des Klimawandels! Hier gibt's Wissen für Kinder - einzigartig, informativ und anschaulich verpackt. Dazu gibt es einen kleinen Comic über die Rodung der Wälder und ein Experteninterview mit einer Umweltschützerin. Jetzt können Kinder sich eigenständig über den Klimawandel schlaumachen! Dieses Buch ist bei Antolin.de verfügbar.

Blick ins Buch

 

Dorling Kindersley Verlag, 978-3-8310-4046-9, 8,95 €

Ab 7 Jahre

Zeit für Lyrik

Welttag der Poesie in der Buchhandlung Rote Zora

 

Indiebookday!

Der Feiertag des unabhängigen Verlegens!

Heinrich Mann – ein politischer Träumer

150. Geburtstag am 27.März 2021

Rosa Luxemburg - 150.Geburtstag

Die Revolution ist großartig

Der Lenz ist da!

Unsere schönsten Gartenbücher

Toni Morrison - eine Sprachgewalt

Eine Hommage zum 90.Geburtstag

„Die Schönsten deutschen Bücher“

Schaufensterausstellung in der Buchhandlung Rote Zora in Merzig

Paris erlesen

Die Rote Zora lädt nach Paris ein…

 

Wellness für Körper & Seele

Yoga, Achtsamkeit und Meditation

 

Ernte mich im Winter

Wintergemüse anbauen im eigenen Garten

Abenteuer aus längst vergangener Zeit

Informativ und aufregend

Von Untoten, Zauberern und einem Mondkalb

Reisen in magische Welten

Er ist genial – sie ist besser!

Enola Holmes ermittelt

AUSVERKAUFT: „Penelop und die zauberblaue Nacht“

Valija Zinck liest im Refugium St. Gangolf

Einfach schöne Bilderbücher

Unsere Lieblinge von Wolf Erlbruch

Dackeltage in der Roten Zora mit neuem Saar-Krimi

Marion Demme-Zech zu Gast in der Roten Zora

Mission „Bücherwürmer treffen Autorin"

Esther Kuhn zu Gast in der Roten Zora

Fußball Quiz

Buchhandlung Rote Zora lädt zum Fußballquiz

Little People, Big Dreams

Bücher, die Mut machen

Afrikanissimo

Literatur aus und über Afrika

Trauern mit Kindern

Bilderbücher zum Thema: Wie Kinder mit Tod und Trauer umgehen.

WAX

Die Farben Afrikas

Petronella Apfelmus

Die kleine Apfelhexe

Entdecker-Bücher aus dem mare-Verlag

unwiderstehliche Sehnsucht, grandiose Pläne und dramatische Erlebnisse auf dem Meer

Emblem Stiftung Buchkunst

Die schönsten deutschen Bücher

Ausstellung der Stiftung Buchkunst in der Merziger Roten Zora

Kinderbücher zum Staunen und Entdecken

für wissenshungrige Kinder

Adventszeit ist Vorlesezeit

Adventszeit ist Vorlesezeit

Ingrid Röder empfiehlt neue und klassische Weihnachtbilderbücher

New York Christmas

New York Christmas

Ganz besondere Rezepte und Geschichten

"Wer Bücher schenkt, schenkt Wertpapiere."

Erich Kästner (1899-1974)

Poesien des Alltags

Wissenswertes über Kaugummi, Büroklammer und Besen

Bücher zum Abheben

Für Kinder und die ganze Familie – von uns besonders empfohlen

Als die Dichter die Macht übernahmen

Die Ausrufung der Münchner Räterepublik am 7. April 1919

Landleben mal drei

Von trügerischen Idyllen und erdigen Kartoffeln

Erdbeerinchen Erdbeerfee

Erdbeerinchen Erdbeerfee

Herzerwärmende Bücher, Spiele und Zubehör in der Roten Zora

Alea Aquarius

Alea Aquarius

Coole Bücher für heiße Tage

Siegel der Stiftung Buchkunst

Die schönsten deutschen Bücher 2017

Montag 5. Februar bis Samstag 24. Februar 2018

LEGO wird 60 Jahre alt

LEGO wird 60 Jahre alt

Bücher nicht nur für LEGO-Fans

Ingrid Röders Buchempfehlungen

Lieblingsbücher aus 20 Jahren!

Ingrid Röder