Herzlichen Glückwunsch

Klaus Kühnhaupt, Evangelischer Pfarrer in Merzig

„Nicht irgendeine, die beste!„

 

„Merzig? Nie gehört. Gibt´s da wenigstens eine Buchhandlung?“ So kommentierte ein Freund meinen Umzug ins nördliche Saarland.

Schon in den ersten Tagen wurde das geklärt. Es gab die „Rote Zora“. Und schon bald war ich da Stammkunde. Nun also wird „meine Buchhandlung“ mit dem Preis „Buchhandlung des Jahres“ geehrt. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich, liebe Damen von der Roten Zora. Ich kann dieses Lob nur bekräftigen. Sie haben mir durch gute Lesetipps schon manche schöne Stunde beschert. Ihnen verdanke ich etwa meine Freundschaft zu Pierre de Siorac, einem protestantischen Edelmannes im Frankreich des 16. Jahrhunderts, Held der Romanreihe „Fortune de France“. Auch beruflich konnten Sie mir stets weiterhelfen. Das ist nicht selbstverständlich, denn in unserer Gegend ist ja kein großer Markt für Fachliteratur aus der evangelischen Theologie.

Auch ist es mir eine Freude zu sehen, wie meine neunjährigen Kinder bei Ihnen die Liebe zu Buchhandlungen entdecken können. Lesen lernen in der Schule, das ist das eine. Nicht zu unterschätzen, klar. Das einfache Volk Lesen und Schreiben zu lehren, dass war sicher eine der wegweisensten Ideen Luthers. Er forderte, man solle doch zumindest soviel Geld wie für Kanonen auch für Schulmeister ausgeben. Aber Liebe zum Buch lernt man nur, wenn man einen Platz hat, wo man stöbern darf, anlesen, gemütlich sitzen. Darum danke ich Ihnen auch als Vater.

Gern denke ich auch an unsere gemeinsame Aktion „Mit Kindern über Trauer reden“ zurück. Ein volles Haus zeigte mir, wie wichtig das Thema ist. Mit wurde noch einmal ganz bewusst:   Wir dürfen die Trauer der Kinder nicht vergessen! Einige der an diesem Abend vorgestellten Bücher nehme ich jetzt zu Trauergesprächen mit, und leihe sie den Eltern oder Großeltern. Dies wird dankbar angenommen.

Jetzt freue ich mich darauf, bald wieder die Frage „Gibt´s bei Euch überhaupt irgendeine Buchhandlung?“ von   Freunden aus Berlin oder Hamburg zu hören. Denn meine Antwort wird dann lauten: „Nicht irgendeine, die beste!“


Ihr
Klaus Künhaupt, Evangelischer Pfarrer in Merzig.

Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Diese Bücher helfen dabei


>...mehr

Literarische Opposition gegen das Naziregime


>...mehr

Der schräge Humor von Arto Paasilinna


>...mehr