Woher kommt der Name unserer Buchhandlung?

In unserer Kindheit war „Die Rote Zora und ihre Bande“ unser Lieblingsbuch. Mutig, unerschrocken und frech war sie unsere Heldin. Sie hat uns imponiert und inspiriert. Logisch, dass wir unsere Buchhandlung so nannten.


Die Rote Zora und ihre Bande, das ist eine wilde Truppe von Kindern, die hoch über dem Dorf in einer verfallenen Burg hausen. Sie nennen sich die Uskoken und ihre Anführerin ist ein Mädchen mit roten Haaren, die Rote Zora.

 

 

 

Der Autor des Buches, Kurt Held, war aufgrund seines antifaschistischen Engagements in die Schweiz emigriert und erntete 1941, als die Rote Zora erschien, nicht nur Beifall. Vielen war das wilde Mädchen ein Dorn im Auge. Heute zählt das Buch zu den wichtigsten Klassikern der Kinderliteratur und ist 2008 neu verfilmt worden.


Mehr Infos zur Figur der Roten Zora finden sie hier: Eröffnungsrede (2007)

Hier geht es zum Grußwort, das Ingrid Röder von der Buchhandlung Rote Zora anläßlich der Ausstellungseröffnung "Aus unserem Leben in die Freiheit - Kurt Held/Kläber - Lisa Tetzner" am 14.9.2016 in Saarbrücken hielt.

Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Rote Zora lädt zum Stöbern ein


>...mehr

Kochbuchausstellung „Indische Küche“ in der Roten Zora


>...mehr

Für Kinder und die ganze Familie – von uns besonders empfohlen


>...mehr

Diese Bücher helfen dabei


>...mehr

Literarische Opposition gegen das Naziregime


>...mehr