Unser Team

Hand in Hand im Team zu arbeiten ist uns besonders wichtig.
Jede von uns bringt sich mit ihrem ganzen Wissen und all ihren Fähigkeiten ein – so erreichen wir Kompetenz und Vielfalt für unsere Kunden.

 

Ingrid Röder

ist die stets und ständig Kaffee trinkende Chefin. Sie sorgt bei kleinen Leseratten für immer frischen Lesespaß. Dabei finden aktuelle Trendsetter und zeitlose Klassiker der Kinderbuchliteratur Platz in den von ihr bestückten Bücherregalen. Als Organisationstalent sorgt sie für ein reibungslos funktionierendes Schulbuchgeschäft. Auch den Computer hat sie im Griff: Sie ist die, nach der alle schreien, wenn der - auf unerklärliche Weise – schon wieder so komische Sachen macht.

Gertrud Selzer

ist die andere Chefin. Sie ist ein unersättlicher Lese-Vielfrass und liest - keiner weiß wann - eine Unzahl von Büchern und mit kritischem Spaß, alles was ihr unter die Augen kommt. Mit unbändigem Tatendrang und grenzenloser Neugier sorgt sie dafür, dass immer wieder Ungewöhnliches und Überraschendes seinen Weg in die Rote Zora findet.

Sie ist die Buchmanagerin für unsere Firmenkunden.

Anne Lehnert

liest am liebsten Bücher von und über Frauen, und zwar solche, die intelligent und unterhaltsam zugleich sind. Sie betreut unsere Sachbücher und sie hat ihre Leidenschaft für geniale Kochbücher entdeckt.

Neben der Roten Zora und ihren vier Kindern bleibt nicht viel Zeit für ihre anderen Interessen wie Tango, Whisky und Gesang. Zeit zum Lesen allerdings findet sie immer irgendwo und irgendwie. Dabei wird sie unterstützt durch ihre   kleinen Experten für den Bereich Bilderbuch und Vorlesebuch.

Kristina Keib

ist die Ruhigste im Team der Roten Zora. Nachdem sie ein Jahr lang als Praktikantin und guter Geist durch die Buchhandlung schwirrte, machte sie ihre Ausbildung zur Buchhändlerin in der Roten Zora. Seit 2014 ist sie nun als gelernet Fachkraft bei uns. Sie sieht harmlos aus, liest jedoch leidenschaftlich gerne morbide Krimis und freche Frauenromane. Aufgewachsen ist sie übrigens bis zu ihrem 9. Lebensjahr in Sibirien.

 

 

Daniela Scherer

kümmert sich unermüdlich um den Nachschub an Schreibwaren in unserer Losheimer Filiale. Sie liest querbeet alles, was ihr unter die Finger kommt. Hauptsache, sie wird gut unterhalten. Und ganz unter uns: Einen klitzekleinen Putzfimmel hat sie schon.

 

 

 

Kim Fioretti

will sich in der Roten Zora zur Buchhändlerin ausbilden lassen. Sie hat zwei Leidenschaften: Bücher, ganz besonders die All-Age und Fantasy-Titel, ob nun klassisch, erotisch oder dystopisch. Ihre andere Leidenschaft ist der Motorsport und da bringt sie uns erstmal neue Wörter bei wie Motogp, Superbike, NASCAR. Wir kannten ja nur Formel 1 und DTM. Zur Vorbereitung ihrer Buchhändlerinnen-Lehre hat sie übrigens ein Germanistik- und Spanisch-Studium absolviert.

Johanna Brandes

will ihre Leidenschaft zur Berufung machen und lernt in der Roten Zora alles, was zukünftige Buchhändlerinnen wissen sollten. Schon als Kind las sie alles, was ihr in die Finger fiel, sogar Beipackzettel. Heute liest sie am liebsten Fantasy, vor allem All-Age, egal ob in Deutsch oder Englisch. Als Lüneburgerin hat sie zwar manchmal Huddel (=Probleme) mit saarländischen Wortschöpfungen, dafür weiß sie aber amüsante Geschichten zu erzählen über die Dreharbeiten zu „Rote Rosen“, die aus dem schönen Städtchen Lüneburg die Hauptstadt des Kitsches gemacht haben. Ja, und dann boxt sie auch noch gerne.

Gerlinde Selzer

sorgt dafür, dass unsere Zahlen stimmen und mit ihrer ruhigen, freundlichen Art auch für eine gute Stimmung im Team.  Dabei verliert sie den Laden auch nicht aus dem Blick und kommt von Zeit zu Zeit aus dem Büro heraus ins pralle Leben des Ladens.

 

 

Rose-Marie Conrath

ist der gute Geist der Roten Zora. Mit ihrem grünen Daumen sorgt sie stets für originellen, frischen Blumenschmuck.  Ihre vom Drachenbootrennen gestärkten Muskeln befähigen sie unsere Bücherlieferungen an den Mann, an die Frau und an die Firma oder Schule zu bringen.

 

 

 

 

Margit Bauer

Margit Bauer von db-Werbung gestaltet seit Jahren  alle 4 Wochen  unsere Fenster und zum Teil auch den Innenraum. Sie ist zwar keine Mitarbeiterin, gehört aber ganz bestimmt zum Team.

 

 

 

 

Maria Becker

Maria Becker war uns Mitarbeiterin und Freundin. Sie ist am 14. Mai 2012 verstorben. Maria Becker war diejenige unter uns, die die meisten Gedichte auswendig konnte und nach Ladenschluss auch mal sang. Sie bleibt unvergessen. Wir vermissen sie.

In ihrer Todesanzeige wünschte sie sich ein Kästner-Gedicht, das wir zu ihrem Gedenken hier ebenfalls noch einmal zitieren wollen:

"Wird's besser? Wird's schlimmer?
fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich!
Leben ist immer lebensgefährlich."

Erich Kästner

 

 

Suchen

Buchhandlung Rote Zora Merzig
Poststraße 22
66663 Merzig
Tel. (06861) 75599
Fax (06861) 780769
info@rotezora.de

Öffnungszeiten Merzig:
Montag-Freitag: 9-18.30 h
Samstag: 9-15 h


Buchhandlung Rote Zora Losheim
Trierer Straße 3
66679 Losheim am See
Tel.: (06872) 91577
Fax.: (06872) 91579
losheim@rotezora.de

Öffnungszeiten Losheim:
Montag-Freitag:
9.00-12.30 h, 14-18 h
Samstag: 9-13 h



Die Rote Zora gratuliert


>...mehr

Diese Bücher helfen dabei


>...mehr

Literarische Opposition gegen das Naziregime


>...mehr

Der schräge Humor von Arto Paasilinna


>...mehr