Raphael Pfaff liest aus Jean-Luc Bannalec

Bretonischer Krimiabend mit Quiche und Wein

Do. 26.03.20

Die Merziger Buchhandlung Rote Zora lädt herzlich ein zu einem bretonischen Krimiabend mit Raphael Pfaff. Er stellt uns den Krimiautor  Jean-Luc Bannalec vor und liest aus seinem neusten Buch: Bretonisches Vermächtnis. Kommissar Dupins achter Fall

Donnerstag, 26. März 2020, 19:30 Uhr

Buchhandlung Rote Zora Merzig, Poststr. 22,

Eintritt: 10,- € mit Wein und Quiche

Jean-Luc Bannalec ist ein Pseudonym; der Autor ist in Deutschland und im südlichen Finistère zu Hause.

Raphael Pfaff war 35 Jahre als freier Verlagsvertreter im Buchhandel unterwegs. Daneben absolvierte er eine professionelle Sprecherausbildung und gestaltet seitdem literarische Programme. Seit 2015 liest er aus den Romanen von Jean-Luc Bannalec.

Tickets: Buchhandlung Rote Zora Merzig und Losheim sowie bei Ticket regional.

Programm der Erlesen-Reihe

Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen von „erLESEN! –Literaturtage im Saarland“

Jean-Luc Bannalec

Bretonisches Vermächtnis. Kommissar Dupins achter Fall

Kommissar Dupin ermittelt vor der eigenen Haustür: Concarneau, die „blaue Stadt“ am Meer. In der berühmten Altstadt Ville Close feiern die Bretonen mit Musik und Tanz den Auftakt des Sommers, und alles könnte so wunderbar heiter sein. Gäbe es nicht plötzlich einen Toten - genau vor Kommissar Dupins Lieblingsrestaurant, dem Amiral. So spannend wie stimmungsvoll macht dieser Krimi das wunderschöne Städtchen Concarneau zum Protagonisten: Seine Häfen und Strände, seine Galerien und Restaurants, seine Traditionen und seine ganz besondere Geschichte.

Kiepenheuer & Witsch, 978-3-462-05265-7, 16,00 €

Jean-Luc Bannalec

Magische Bretagne. Kommissar Dupins Landschaften

Magische Bretagne - der große Bildband. Die Landschaften der Bretagne sind so abwechslungsreich wie atemberaubend; in den Millionen-Bestsellern der Kommissar-Dupin-Reihe spielen sie deshalb eine bedeutende Rolle. Dieser hochwertig ausgestattete Bildband von Jean-Luc Bannalec fängt ihre Magie ein. Zahlreiche Gegenden der Bretagne hat der kauzige Kommissar Georges Dupin seit seiner Versetzung ans Ende der Welt besucht: die mythischen Monts d'Arrée, bizarre Heide- und Moorlandschaften, mächtige, zerklüftete Klippen, an denen sich der Atlantik bricht, und mediterrane Traumstrände aus glänzendem Korallensand. Er ermittelt inmitten fantastischer rosa Felsformationen, verwunschener Täler, friedlicher Flusslandschaften und im märchenhaften Wald der Brocéliande. So unterschiedlich und vielfältig die Bretagne auch ist, ihre atemberaubende Schönheit verdankt sie allerorten dem besonderen Licht und den Farben. Davon zeugen die Fotografien in diesem Band, die zum Träumen und Staunen einladen.

Kiepenheuer & Witsch, 978-3-462-05297-8, 28,00 €

Jean-Luc Bannalec

Bretonisches Kochbuch. Kommissar Dupins Lieblingsgerichte

Ein Kochbuch voller Atmosphäre: mit allen Lieblingsgerichten von Kommissar Dupin - und vielem mehr! Kommissar Dupin liebt die grandiose Vielfalt der bretonischen Küche. Das Amiral in Concarneau ist sein Stammrestaurant - schon Georges Simenon wählte es als Schauplatz in einem seiner Maigret-Romane. Hier beginnt und beendet der Kommissar für gewöhnlich seine Tage. Jean-Luc Bannalec stellt zusammen mit seinen Freunden Catherine und Arnaud Lebossé, den Inhabern des Amiral, Kommissar Dupins Lieblingsgerichte vor. Bodenständig und raffiniert ist sie, die bretonische Küche, mit ihren deftigen und überraschend gewürzten Fleisch- und Fischgerichten, ihrem aromatischen Gemüse wie den berühmten Artischocken und den hervorragenden Meeresfrüchten. Zu Kommissar Dupins Lieblingsessen gehören - neben dem vorzüglichen Entrecôte - bretonische Klassiker wie marinierte Schulter vom Salzwiesenlamm, der Fischtopf Cotriade und das Fleischgericht Kig ha farz sowie Spezialitäten des Amiral. Bei den Desserts dürfen natürlich Far breton und Baba au Café Lambig nicht fehlen. Den beliebten Crêpes ist gar ein eigenes Kapitel gewidmet, und um weitere kulinarische Besonderheiten wie das Salz der Guérande, die Austernzucht oder die Pêche-à-pied geht es natürlich auch. Ein hochwertig ausgestattetes Kochbuch mit vielen Fotos - holen Sie sich die Bretagne nach Hause!

Kiepenheuer & Witsch, 978-3-462-04792-9, 29,99 €

An diesem Abend laden wir Sie ein zu einen fruchtig-gehaltvollen Weißwein aus dem Côteaux de Languedoc, produziert von der Kellermeisterin Claude Jourdan. Die Winzerin Claude liebt Katzen. So benennt sie diesen erstmalig produzierten Wein „La Grif’ du chat“ (Katzenpfote). Unser Weinlieferant: LöwWeine

Unsere Quiche beziehen wir von der Merziger Traditions-Bäckerei Tinnes. Regional. Authentisch. Gut.