„Die Schönsten deutschen Bücher“

Schaufensterausstellung in der Buchhandlung Rote Zora in Merzig

Mo. 15.02.21 - So. 07.03.21

Die Buchhandlung Rote Zora in Merzig stellt die „Schönsten deutschen Bücher“, prämiert von der Stiftung Buchkunst, im Schaufenster aus. Gerade im Lockdown ist uns die aktive Gestaltung von Schaufenstern sehr wichtig, um das Medium Buch wortwörtlich ins Scheinwerferlicht zu rücken.

Wenn Sie in den schönen Bücher auch blättern wollen oder sie sich genauer ansehen möchten, bitten wir vorher um einen kurzen Anruf oder eine Mail.

Gertrud Selzer von der Buchhandlung Rote Zora: „Es geht darum, nicht nur dem Medium Buch, sondern auch seiner Form zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Ein schön gestaltetes Buch ist immer etwas ganz Besonderes. Es gibt einfach buchgestalterische Spitzenleistungen, die einem das Herz höherschlagen lassen.“

Im Wettbewerb der „Schönsten deutschen Bücher“wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren die 25 „Schönsten deutschen Bücher“ aus. 14 Jurorinnen und Juroren diskutierten sieben Tage lang über die eingereichten Novitäten. Die 25 ausgewählten Bücher sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer Möglichkeiten. Ob opulenter Bildband, Roman, schmaler Reiseführer oder Bilderbuch – herausragende Buchgestaltung ist in allen Sparten und Genres zu finden. Ausgezeichnet werden Bücher, bei denen sich Gestaltung und Inhalt aufs Beste verbinden und die Gesamtwirkung überzeugt.

Die Auswahl berücksichtigt auch das leisere, solide gemachte Lesebuch. Die prämierten Bücher setzen Zeichen und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion. In jeder der fünf Kategorien »Allgemeine Literatur«, »Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher«, »Ratgeber«, »Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge« und »Kinderbücher, Jugendbücher« gibt es fünf Preisträger.

Allgemeine Literatur

Sanyutei Encho

Die Pfingstrosenlaterne

Gestaltung: Franziska Neubert

Die Pfingstrosenlaterne ist ein noch heute in Japan bekanntes Werk: Die berühmte Gespenstergeschichte aus dem 17. Jahrhundert erzählt, wie zwei Schönheiten aus dem Jenseits einem jungen Mann die Lebensgeister aussaugen. Die Geschichte von Sanyutei Encho beginnt wie die Populärfassung einer griechischen Tragödie: Der junge Samurai Heitaro gerät auf dem Markt mit einem stadtbekannten Trunkenbold in Streit - und tötet ihn. Aber der Getötete war selbst Samurai, dessen Nachkommen durch ihren Ehrenkodex zur Blutrache verpichtet sind.

Die andere Bibliothek, 978-3-8477-0418-8, 44 €

Kurt Pinthus

Menschheitsdämmerung

Gestaltung: Anja Sicka

"Menschheitsdämmerung" ist eine der erfolgreichsten Lyrikanthologien der deutschsprachigen Literaturgeschichte, vielleicht die folgenreichste überhaupt. Sie war ein Fanal dichterischer Jugend und ist es geblieben, einhundert Jahre lang. Denn die Apokalypse, die das Buch beschwört, hat immer Konjunktur. Und unsere unruhige Gegenwart empfindet eine ganz besondere Nähe zu den Jahren rund um den Ersten Weltkrieg.

Rowohlt, 978-3-498-00138-4, 34 €

Athena Farrokhzad

Bleiweiß

Gestaltung: Andreas Töpfer, Berlin; Athena Farrokhzad, Stockholm

Bleiweiß, Langgedicht und Geschichtserzählung, wie Athena Farrokhzad ihr Debüt nennt, findet klare Bilder und knüpft doch ein Geflecht von Mehrdeutigkeiten. Bleiweiß nimmt rasch dramatische Form an, die Familienmitglieder ordnen sich (moralischen) Positionen zu und sprechen im Wechsel - bis auf die Erzählerin selbst. Mutter, Vater, Bruder, Onkel und Großmutter spielen mit verdrehten Redewendungen, extravaganten Metaphern und Sprichwörtern unter anderem auf die Themen Erbe, Verantwortung für die Familie, Identität und (Mutter-)Sprache an.

Kookbooks, Berlin, 978-3-937445-99-1, 19,90 €

Karen Köhler

Miroloi

Gestaltung: Iris Kochinka, Stefanie Schelleis

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt "Miroloi" von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit.

Hanser, 978-3-446-26171-6, 24 €

Thomas Böhm / Carsten Pfeiffer

Die Wunderkammer der deutschen Sprache

Gestaltung: Andrew Goldstein, Jeffrey Goldstein, Erik Schöfer

»Kann die deutsche Sprache schnauben, schnarren, poltern, donnern, krachen, kann sie doch auch spielen, scherzen, lieben, kosen, tändeln, lachen.« (Friedrich von Logau) Die deutsche Sprache kann noch viel mehr! Dank ihres Reichtums an Dialekten, Lehnwörtern und Synonymen ist sie vielfältig wie kaum eine andere. Dieses Buch schwelgt in ihren Schönheiten, Merkwürdigkeiten und wundersamen Hervorbringungen.

Verlag Das kulturelle Gedächtnis, 978-3-946990-31-4, 28 €

Kinder- und Jugendbücher

Oliver Jeffers

Die Fabel von Fausto

Gestaltung: Rory Jeffers und David Pearson

»Du gehörst mir«, sagt Fausto zur Blume, zum Schaf und zum Berg. Und sie alle unterwerfen sich ihm. Aber all diese Besitztümer reichen ihm noch immer nicht. Fausto besteigt ein Boot und fährt weit hinaus, um nun auch Herr des Meeres zu werden. Wird es ihm gelingen? In dieser Fabel über Gier und Machtmissbrauch kombiniert Oliver Jeffers gekonnt spektakuläre Illustrationen mit kraftvoller Prosa. Er benutzt die handwerkliche Technik der Lithografie und die traditionelle Erzählform der Fabel, um die Herzen heutiger Lesender zu berühren.

NordSüd Verlag, 978-3-314-10523-4, 18 €

Dita Zipfel

Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Gestaltung: Rán Flygenring; Nina Engel

Lucie glaubt an einen Jackpot, als sie auf einen Aushang stößt, auf dem ein völlig überbezahlter Gassi geh-Job angeboten wird. Wie sich herausstellt, ist der Hund allerdings lange tot und der Zettel das Täuschungsmanöver eines wahrscheinlich verrückten Alten, der einen Ghostwriter für sein schräges Kochbuch sucht. Natürlich glaubt Lucie kein Wort, als er von den streng geheimen Zutaten wie Drachenherzen (die große Ähnlichkeit mit Tomaten haben) oder Werwolfspucke (die verdächtig nach Honig aussieht) faselt. Trotzdem kocht sie das eine oder andere Rezept nach, den Liebestrank zum Beispiel. Nicht, dass sie wirklich auf Marvin steht - das tun ja sonst schon alle -, aber man kann's ja mal ausprobieren.

Hanser Verlag, 978-3-446-26444-1, 15 €

Christina Steinlein

Ohne Wasser geht nichts

Gestaltung: Mieke Scheier

Morgens Zähne putzen, etwas trinken, mittags schwimmen und danach duschen. Für all das brauchen wir Wasser. Auf der anderen Seite hören Kinder immer wieder, dass sie sparsam mit Wasser umgehen sollen. Warum? Ist Wasser irgendwann aufgebraucht? Wo kommt es eigentlich her? Und was macht Wasser so besonders? Wem gehört es? Ein bildstarkes Sachbuch ab 7 Jahren, das vieles erklärt, aber auch zeigt, wie wir unsere wichtigste Ressource bewahren, damit alle Menschen etwas davon zu haben.

Beltz Verlag, 978-3-407-75565-0, 14,95 €

Rae Mariz

Die wundersamen Zwölf

Gestaltung: Moki

Stimmungsvolle, informative Texte stellen zwölf wundersame Säugetiere vor. Sie nehmen uns in kleinen Erzählungen mit, um ihre kuriosen Besonderheiten zu entdecken. Detailverliebte Malereien porträtieren die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung.

Reisedepeschenverlag, 978-3-96348-006-5, 16 €

Antje Damm

Jeder Tag ist Ida-Tag

Gestaltung: Antje Damm, Gießen; Max Bartholl / b3K design gbr, Hamburg

Kein Ida-Tag gleicht dem anderen: Will Ida herausfinden, ob auch Regenwürmer Popos haben, ist zum Beispiel Forschertag. Am Entscheidungstag geht Ida der Frage nach, wen sie am liebsten hat. Am Krankheitstag bekommt Hase eine Spritze und Geburtstag hat Hase natürlich auch. (Ob er lebt oder aus Plüsch ist, weiß nur Ida selbst.) Strandtag ist, wenn Ida eine Qualle rettet. Ein süßer Tag bricht an, als Ida Mamas Schokoladenversteck entdeckt ... Und irgendwann kommt Der Tag der großen Frage. Über was Ida da wohl nachdenkt? Antje Damms Sammlung von Episoden aus Idas Leben sind köstlich, denn sie kommen sofort auf den Punkt. Kinder werden sie lieben, weil sie sich so gut in Ida hineinversetzen können. Und in ihren Hasen.

Moritz Verlag, 978-3-89565-383-4, 12 €

Wissenschaftliche Bücher, Fachbücher, Lehr- und Schulbücher

Sebastian Knoll-Jung

Pflegen helfen

Gestaltung: Davide Durante, Helen Hauert, Barbara Stehle; collect, Stuttgart

Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Stuttgarter Rotkreuzschwesternschaft 2019 gibt die Württembergische Schwesternschaft vom Roten Kreuz e. V. ein Buch zu ihrer Geschichte heraus. Darin geschildert werden unter anderem die Entstehungsgeschichte der Charlottenschwestern und deren Anfangszeit im ehemaligen Hotel Herrmann in Bad Cannstatt, die Lebenswelt der Rotkreuzschwestern im Wandel der Zeit ebenso wie die Zusammenhänge zu den unterschiedlichen Rotkreuzorganisationen.  

Württembergische Schwesternschaft vom Deutschen Kreuz e.V., 978-3-00-062432-2, 29,90 €

Maryan Abdulkarim / Rosalind Chou / Carl Vadivella Belle u.a.

Yellow Books

Gestaltung: Santiago da Silva, Simon Steinberger, Studio Santiago da Silva, Berlin

Die Kulturgeschichte der Zitrone und der Farbe Gelb als Kunstprojekt: Dieses Buch ist dessen Extrakt. Es dokumentiert nicht nur die ästhetische Forschung des chinesischen Künstlers, sondern bettet sie ein in eine Sammlung von Fachaufsätzen.

Verlag Hatje Cantz, 978-3-7757-4537-6, 40 €

Jürg Düblin

In Stalins Reich

Gestaltung: Beat Keusch, Anna Klokow / BKVK, Basel

Der Basler Architekt Hans Schmidt (1893-1972) gilt als Pionier der Schweizer Architektur. Er bekannte sich zu einer funktionalistischen Architektur im Dienst des Siedlungsbaus und verknüpfte sein Bauen stets mit einem starken sozialen Engagement. Das Buch legt das Hauptgewicht auf die Zeitspanne, während der Hans Schmidt in Moskau tätig war, und beleuchtet sowohl dessen private als auch die beruflichen und gesellschaftlichen Umstände jener Zeit. Es untersucht diese Ära mittels eines akribisch recherchierten Texts, unterstützt von zahlreichen Dokumenten, Plänen, Fotografien und Zitaten aus Briefen.

Scheidegger & Spiess, 978-3-85881-653-5, 48 €

Hans Ibelings

Architecture and Argument

Gestaltung: SJG / Joost Grootens, Dimitri Jeannottat, Megan Adé

Das Architekturbüro Team V Architectuur stellt in diesem Buch seine Arbeit vor. Es ist nicht nur als Werkverzeichnis gedacht; die Reflexion der prozessualen Kontexte von Architektur und Stadtplanung verleiht ihm programmatischen Charakter.

Hatje Cantz Verlag, 978-3-7757-4591-8, 58 €

Axel Simon / André Bideau / Adrian Streich

Adrian Streich Architekten

Gestaltung: Esther Rieser, Zürich

In der Monografie des Büros Adrian Streich Architekten gehören Wohngebäude zu den häufigsten Bauaufgaben. Die Seitenfolge der einzelnen Projekte begleitet den Entstehungsprozess der Bauten: ein (fast) unbeschriebenes Blatt, die Einstiegsseite; kurzer Bericht mit Projektdaten; aussagekräftige Planseiten; Bildensembles aus fotografischen Ansichten; und als Resultat die Abschlussdoppelseite mit einer prägnanten Außenaufnahme.

Park Books AG, 978-3-03860-135-7, 77 €

Ratgeber, Sachbücher

Christian Koch / Philip Laubach-Kiani / Rainer Eisenschmid u.a.

Baedeker’s Handbuch für Schnellreisende

Gestaltung: Tom Ising, Daniel Ober / Herburg Weiland, München

 

Wussten Sie, dass 60 Flaschen französischer Rotwein ins Reisegepäck des modernen Ägypten-Touristen gehören? Oder dass man für eine Indien-Reise am besten sein eigenes Waschbecken mitbringt? Nein? Dann wird es Zeit für die interessantesten Fundstücke und skurrilsten Anekdoten aus den ersten 100 Jahren der in Rot gebundenen "Handreichungen für Schnellreisende" von Karl Baedeker, dem Erfinder des modernen Reisens. Herrlich komisch moderiert von Bestseller-Autor Christian Koch, reist der geneigte Leser mit den schönsten historischen Zitaten entlang des Rheins, durch die berühmten Strandbäder Belgiens, ans Mittelmeer und zu den Pyramiden Ägyptens. Interessanter, origineller und unterhaltsamer lassen sich die Anfänge unseres heutigen Tourismus nicht erleben.

Dumont Reiseverlag, 978-3-7701-6686-2, 17,95 €

Silke Bettermann / Otto Biba / Ingrid Bodsch u.a

Beethoven

Gestaltung: Pia Christmann & Ann Richter, Berlin

2020 jährte sich der Geburtstag des großen Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Schon immer feiert die Welt seine kompositorischen Meisterwerke und deren epochale Bedeutung. Der nun vorliegende Katalog würdigt den genialen Visionär und Revolutionär der Musik auf bisher ungesehene Weise. Einzigartige Originalexponate, ikonische Porträts und ein spannender kulturhistorischer Ansatz lassen den Leser eintauchen in den Kosmos Beethovens und bringen den Menschen mit all seinen Facetten hinter dem Mythos hervor.

Wienand Verlag, 978-3-86832-555-3, 39,80 €

Christian Sauer

Draußen gehen

Gestaltung: Franca Neuburg

Draußen gehen ist eine wunderbare, lang erprobte, einfache Form, zu sich selbst zu finden. Jahrtausendelang war das Gehen in der Landschaft das wichtigste Fortbewegungsmittel des Menschen. Unser Körper ist dafür gemacht. Heute sitzen wir vor Bildschirmen und holen uns die Natur als Instafeed ins Haus. Dieses Buch lockt Sie nach draußen. Es nimmt Sie mit auf einen Weg zur einfachsten, so nahe liegenden Inspirationsquelle: der Landschaft vor Ihrer Haustür. Es bringt Ihnen die Bewegung des Gehens wieder nahe und ebnet den Weg zum Auftanken im Kreativ-Alltag.

Verlag Herrmann Schmidt, 978-3-87439-928-9, 29,80 €

Christina Schmid / Sabine Fessler

Treppauf-Treppab

Gestaltung: Christina Schmid

Über ein Jahr hinweg erklimmen Christina Schmid und Sabine Fessler die Stuttgarter Stäffele und verweilen auf ihnen. Sie beobachten, lauschen und protokollieren das Treppengeschehen zwischen den Ebenen im hügeligen Stuttgart. Die eine schreibt, die andere zeichnet. So entsteht nach und nach ein ganz eigener Blick auf diese grünen Oasen und Zwischenräume der Stadt.

Prima.Publikationen, 978-3-9821198-0-9, 22 €

Jochen Sandig / Bettina Sluzalek / Raffaela von Salis u.a.

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2020

Gestaltung: Daniel Wiesmann, Robert Radziejewski, Jule Erner / Daniel Wiesmann Büro für Gestaltung, Berlin

Bei Redaktionsschluss der Ludwigsburger Schlossfestspiele ahnte niemand, dass fünf Wochen später eine Epidemie das Land in Zwangspause schickt. Aufführungen mit Publikum? Alle verboten. Welche Mühen haben die Organisatoren aufgebracht, von den Künstler*innen nicht zu schweigen? Alles minutiös geplant – bis hin zum Programmkatalog, den die Gestalter zu einem eigenständigen Kunststück formten.

Eigenverlag Ludwigsburger Schlossfestspiele gGmbH, 978-3-00-065474-9 , 12 €

Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge

Isabelle Busch / Kathleen Reinhardt / Hilke Wagner

Demonstrationsräume. Künstlerische Auseinandersetzung mit Raum und Display im Albertinum

Gestaltung: Florian Lamm, Jakob Kirch mit Albrecht Gäbel und Caspar Reuss / Lamm & Kirch, Berlin/Leipzig

El Lissitzky schuf 1926 einen unkonventionellen Ausstellungsraum für Dresden: den Raum für konstruktive Kunst. Mit ihm verband er die Vorstellung, dass Raum und Betrachter*in konstitutive Elemente des Kunstwerks sind und die Kunstbetrachtung durch Elemente der räumlichen Gestaltung aktiviert werden kann. Die Publikation Demonstrationsräume zitiert einen von Lissitzky für seine Raumgestaltungen verwendeten Begriff und entstand im Rahmen der Präsentation neuer künstlerischer Arbeiten von Céline Condorelli, Kapwani Kiwanga, Judy Radul und Heimo Zobernig im Dresdner Albertinum. Mit ihren Installationen setzten sich die Künstler*innen mit dem Verhältnis von Kunst, Raum und Betrachter*in im spezifischen Kontext der Architektur, Gestaltung und Sammlung des Albertinum auseinander.

Spector Books, 978-3-95905352-5, 28 €

Martin Gross / Alexander Kluge u.a.

Das Jahr 1990 freilegen

Gestaltung: Wolfgang Schwärzler

Das Jahr 1990 freilegen beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten des Jahres 1990 und ihrer Aktualität. Es montiert Bilddokumente und Stimmen aus dem Jahr 1990 mit essayistischen Reflexionen und Geschichten, in denen aus der Perspektive der Gegenwart auf dieses Jahr zurückgeschaut wird.

Spector Books / 978-3-95905-319-8 / 36 €

Giacomo Santiago Rogado

G.S. Rogado, Insight

Gestaltung: Studio Amanda Haas

Insight vereint aktuelle Werke des Malers Giacomo Santiago Rogado www.rogado.com (* 1979). In den letzten fünf Jahren seines Schaffens konzentriert sich die Auswahl auf die Serien Intuition, Coalescence und Introspection sowie auf eine Reihe groß angelegter Installationsarbeiten. Diese neue Veröffentlichung bietet dem Leser eine intime Begegnung mit Rogados Finesse für verführerische Form.

School of Observation, 978-3-947432-01-1, 45 €

Danièle Cohn / Eddy Devolder / Ulf Jensen u.a.

How it works

Gestaltung: Haller Brun

Dieses aufwendig gestaltete Buch zeigt mehr als zweihundert, zum Teil bisher noch nie gezeigte Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von A.R. Penck. Die Zusammenstellung bietet einen aufschlussreichen Überblick auf das Schaffen dieses Mannes, der im Nachkriegsdeutschland zu einer neuen Kunstauffassung fand.

Verlag der Buchhandlung Walther König, 978-3-96098-789-5, 49,80 €

Nam Tchun-Mo (Künstler) / Olivier Delavallade / Beate Reifenscheid (Texte)

Nam-Tchun Mo

Gestaltung: Florian Lamm / Lamm&Kirch, Berlin

Nam Tchun-Mo (geb. in Daegu, Süd-Korea,1961) repräsentiert eine neue Ära der Dansaekhwa-Bewegung, einer südkoranischen Kunstrichtung, die bereits in den 1960er Jahren radikal abstrakt, weitgehend monochrom arbeitete. Sein Werk durchzieht eine einzigartige Konsequenz der Reduktion auf die zeichnerische Linie, die er zugleich plastisch interpretiert. Durch Kunstharz gehärtete Stoffe geben seinen Ideen die skulpturale Dimension. Aus Linien und Flächen werden Höhen und Tiefen, die er oft monochrom einfärbt.

Hartmann Books, 978-3-96070-041-8, 48 €

Weitere Artikel zum Schlagwort:

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“

Zum 100 Geburtstag von Paul Watzlawick

Ausverkauft: Rote Zora und "Gangolf liest" laden ein

Lesung mit Esther Kunh: SOS - Mission Blütenstaub

Rafik Schami – ein begnadeter Erzähler

75. Geburtstag am 23.Juni 2021

Naturkunden

Spannend erzählt

Welttag des Buches mit Vorher-Nachher-Wettbewerb

„Gestalte ein neues Cover für dein Lieblingsbuch“

Erich Fried, ein ironischer und streitbarer Dichter

100. Geburtstag am 6.Mai 2021

Christian Morgenstern, der Wortakrobat

150. Geburtstag am 6.Mai 2021

Sophie Scholl – Widerstandskämpferin und Weltveränderin

100. Geburtstag am 9.Mai 2021

Zeit für Lyrik

Welttag der Poesie in der Buchhandlung Rote Zora

 

Indiebookday!

Der Feiertag des unabhängigen Verlegens!

Heinrich Mann – ein politischer Träumer

150. Geburtstag am 27.März 2021

Rosa Luxemburg - 150.Geburtstag

Die Revolution ist großartig

Der Lenz ist da!

Unsere schönsten Gartenbücher

Toni Morrison - eine Sprachgewalt

Eine Hommage zum 90.Geburtstag

„Die Schönsten deutschen Bücher“

Schaufensterausstellung in der Buchhandlung Rote Zora in Merzig

Paris erlesen

Die Rote Zora lädt nach Paris ein…

 

Wellness für Körper & Seele

Yoga, Achtsamkeit und Meditation

 

Polarstern

Von der Schönheit und der Verletzlichkeit der Welt

 

Rote Zora während Corona

Einkauf ohne Test wieder möglich

Merzig Shopper, Brettchen und Magnete

Exclusiv nur in der Roten Zora erhältlich.

Tee - belebend und wohltuend

Unser exklusives Teeangebot

Pippi plündert den Weihnachtsbaum

Das Plünderfest 2020 fällt wegen Corona anders aus.

Schullesung

Esther Kuhn zu Gast in der Grundschule Saargau

Deutscher Buchhandlungspreis 2020

für die Rote Zora. Wir freuen uns.

Ernte mich im Winter

Wintergemüse anbauen im eigenen Garten

Abenteuer aus längst vergangener Zeit

Informativ und aufregend

Von Untoten, Zauberern und einem Mondkalb

Reisen in magische Welten

Er ist genial – sie ist besser!

Enola Holmes ermittelt

Abgesagt wegen Corona

Bruderherz: Lesung mit Marian Grau

 

Frankfurter Buchmesse 2020

2020 fällt der Rote Zora Buchmessenbus nach Frankfurt aus

Wegen Corona fahren wir dieses Jahr nicht zur Messe

 

AUSVERKAUFT: „Penelop und die zauberblaue Nacht“

Valija Zinck liest im Refugium St. Gangolf

Einfach schöne Bilderbücher

Unsere Lieblinge von Wolf Erlbruch

Welttag des Buches

Die Rote Zora verschenkt über 1000 Welttags-Bücher

Dackeltage in der Roten Zora mit neuem Saar-Krimi

Marion Demme-Zech zu Gast in der Roten Zora

Mission „Bücherwürmer treffen Autorin"

Esther Kuhn zu Gast in der Roten Zora

Fußball Quiz

Buchhandlung Rote Zora lädt zum Fußballquiz

Little People, Big Dreams

Bücher, die Mut machen

Afrikanissimo

Literatur aus und über Afrika

Trauern mit Kindern

Bilderbücher zum Thema: Wie Kinder mit Tod und Trauer umgehen.

Geschenkgutscheine

für ein Buch aus der Roten Zora

Ferienwohnung Losheim der Roten Zora

Literarische Ferienwohnungen

über der Losheimer Roten Zora

Raphael Pfaff

ABGESAGT: Raphael Pfaff liest aus Jean-Luc Bannalec

Bretonischer Krimiabend mit Quiche und Wein

ABGESAGT: erLesen

Literaturtage im Saarland

Vergangene Veranstaltungen

Unser Veranstaltungsarchiv

Der Umwelt zuliebe

Die Rote Zora stellt auf Öko-Kassenbons um

WAX

Die Farben Afrikas

Petronella Apfelmus

Die kleine Apfelhexe

Entdecker-Bücher aus dem mare-Verlag

unwiderstehliche Sehnsucht, grandiose Pläne und dramatische Erlebnisse auf dem Meer

Emblem Stiftung Buchkunst

Die schönsten deutschen Bücher

Ausstellung der Stiftung Buchkunst in der Merziger Roten Zora

Bild von Marlene Thiesen

Unterwegs - Blätter und Skizzen

Die Malerin und Zeichnerin, Marlene Thiesen, zeigt eine Auswahl ihrer Bilder von ihren Reisen

Rote-Zora-Geburtstags-Körbchen

Kinderbücher zum Staunen und Entdecken

für wissenshungrige Kinder

Pippi plündert den Weihnachtsbaum

Pippi plündert den Weihnachtsbaum 2019

Die Rote Zora lädt alle Kinder zum Plünderfest ein.

Sekt an Heilig Abend

In guter Rote Zora Tradition möchten wir Sie in Merzig zu einem Glas Sekt einladen.

Allerweltsbasar Merzig

Allerweltsbasar des Weltladens Losheim

Fair schenken

Adventszeit ist Vorlesezeit

Adventszeit ist Vorlesezeit

Ingrid Röder empfiehlt neue und klassische Weihnachtbilderbücher

New York Christmas

New York Christmas

Ganz besondere Rezepte und Geschichten

Mit dem Rote Zora Buchmessenbus nach Frankfurt

Bequem zur Frankfurter Buchmesse am Samstag, 19. Oktober 2019

Über Nacht in der Buchhandlung

SR3-GuMo Mobil zu Gast in der Roten Zora

"Wer Bücher schenkt, schenkt Wertpapiere."

Erich Kästner (1899-1974)

Deutscher Buchhandlungspreis 2018 für die Rote Zora

Lesen mit Liebe, Lust und Leidenschaft

Poesien des Alltags

Wissenswertes über Kaugummi, Büroklammer und Besen

Bücher zum Abheben

Für Kinder und die ganze Familie – von uns besonders empfohlen

Ellen Sandberg: „Der Verrat“

Krimilesung mit Weinverkostung in Losheim am 9. April

Als die Dichter die Macht übernahmen

Die Ausrufung der Münchner Räterepublik am 7. April 1919

Landleben mal drei

Von trügerischen Idyllen und erdigen Kartoffeln

Wie Kinder mit Abschied, Tod und Trauer umgehen und wie Bilderbücher diese Themen aufgreifen.

Schaut Oma uns vom Himmel aus zu?

Mit Kindern trauern

Erdbeerinchen Erdbeerfee

Erdbeerinchen Erdbeerfee

Herzerwärmende Bücher, Spiele und Zubehör in der Roten Zora

Alea Aquarius

Alea Aquarius

Coole Bücher für heiße Tage

Verkaufsoffener Sonntag Merzig

Sonntag, 25. März 2018

Peter Brill: Mein KOMPASS

15. März 2018, 19:30 Uhr, Rote Zora Losheim

30 gewonnene Jahre – Positiver Blick aufs Älterwerden

10. - 15.04.2018, 6. saarländische Filmwoche, Zeltpalast Merzig

erLesen

Literaturtage im Saarland – 7. bis 22.04.2018

Fairer Ostermarkt der Aktion 3. Welt Saar

Verkaufsoffener Sonntag, 25. März, Merzig, Rathaus Foyer, 12-18 Uhr

Merzig-Waderner Hospizgespräch

Mittwoch, 21. März, 19:00 Uhr, Museum Schloss Fellenberg Merzig, Torstr. 45a

Perspektiven der Gesundheit

17.-18. März 2018, im Mehrgenerationenhaus, Am Seffersbach 5, Merzig

Ralph Schock: Kaffeeschmuggler und Steckdosenmäuse

27. Februar 2018, 19:30 Uhr, Rote Zora Losheim

Siegel der Stiftung Buchkunst

Die schönsten deutschen Bücher 2017

Montag 5. Februar bis Samstag 24. Februar 2018

LEGO wird 60 Jahre alt

LEGO wird 60 Jahre alt

Bücher nicht nur für LEGO-Fans

Der Fußballfan und Autor Roland Röder

Roland Röder: "111 Gründe den FC O8 Homburg zu lieben"

24. Januar 2018, 20:00 Uhr Lesung

20 Jahre Rote Zora

Die Rote Zora wird 20 Jahre alt!

20 Jahre alt und dabei 20 Jahre jung!

Über diesen Preis freuen wir uns ganz besonders!

Rote Zora in Merzig und Losheim sind Deutschlands kreativste Kinderbuchhandlung 2012

Buchhandlung des Jahres 2009 Urkunde

Darauf dürfen wir stolz sein!

Buchhandlung des Jahres 2009

Ingrid Röders Buchempfehlungen

Lieblingsbücher aus 20 Jahren!

Ingrid Röder